Therapeutischer Prozess

Grundlage unserer Behandlung ist eine fundierte bio-psycho-soziale Diagnostik im Sinne ganzheitlicher Gestaltung des individuellen zeitlich-räumlichen Therapieprozesses. Jeder Behandlungs- und Therapieplan ist je nach Bedarf des Patienten individuell und interdisziplinär angelegt. Dieser lässt den Patienten zum eigenen und aktiven Gestalter seiner Gesundung werden, damit er nicht länger als passiv Leidender seinen Symptomen ausgesetzt bleiben muss. Der Patient erhält einen Wochenplan, der dem Patienten am zweiten Behandlungstag zur Verfügung gestellt wird. Die weiteren Termine werden mit dem Patienten abgesprochen und erfolgen dann wochenweise. Je nach Erkrankungsgrad und entsprechend den individuellen Fähigkeiten des Patienten ist der Einsatz verschiedener Therapien und Therapieansätze qualitativ und quantitativ unterschiedlich. Die Koordination und Durchführung des Therapieplanes geschieht durch den primären Bezugsarzt bzw. Therapeuten. Er wird unterstützt vom Pflegeteam und der in der Gesamtaufsicht stehenden Ärztlichen Leitung der Klinik. Regelmäßig wird in Konferenzen und Visiten teamorientiert und prozessnah eine permanente Modifikation der Behandlung sichergestellt. Zu unseren Therapeutischen Verfahren zählen:

  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
  • Kognitive Verhaltenstherapie
  • Anthroposophische Körpertherapie (Craniosacral-Therapie, Einreibungen, Rhythmische Massagen, Auflagen und Wickel, Medizinische Bäder)
  • Anthroposophische Kunsttherapie (Heileurythmie, Therapeutisches Malen und Plastizieren, Musiktherapie, Therapeutische Sprachgestaltung)
  • Achtsamkeitsbasierte Therapie
  • Sporttherapie (Physiotherapie, Tanztherapie Biodanza)
  • Entspannungsverfahren

In der Abschlussphase wird der Schwerpunkt der Behandlung auf die Sicherung der erreichten Therapieerfolge und deren Transfer in das ambulante Weiterbehandlungssetting gelegt. Entsprechende Nachsorge-Maßnahmen und engmaschiger Kontakt mit den weiterbehandelnden Ärzten und Therapeuten ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Entlassmanagements.

Gern beantworten wir Ihre Fragen >>