Behandlungsmodell

Unser bio-psycho-soziales Behandlungsmodell hilft den Menschen, sich seelisch wieder aufzurichten, den eigenen Rhythmus und die Lebenskräfte wiederzugewinnen. Nach dem Prinzip der Salutogenese, die darauf angelegt ist, die gesunden Ressourcen hinsichtlich der Fähigkeit Freude und Glück neu zu entdecken, verborgene Kraftquellen aufzutun und verlorengegangene Orientierungen wiederzufinden, suchen wir mit jedem Patienten einen individuellen therapeutischen Weg, auf dem wir ihn kompetent und professionell begleiten.

Das besondere Kennzeichen unseres Modells ist neben der schulmedizinischen Verankerung die Integration anthroposophisch-therapeutischer Verfahren auf dem Boden eines erweiterten Menschenbildes. Das ganzheitliche Behandlungskonzept ist ausgerichtet auf die subjektiven Möglichkeiten des Einzelnen, seine Einschränkungen und Verluste, die es wieder in Heilung und Wachstum zu integrieren gilt. Neben der klassischen Psychosomatik mit etablierten störungsorientierten medikamentösen und psychotherapeutischen Behandlungsmöglichkeiten findet auch die Situation des Einzelnen in seiner subjektiv-biographischen und spirituellen Bezogenheit Berücksichtigung. Im Mittelpunkt des helfenden Denkens und Handelns steht der Mensch als leibliches, seelisches und geistiges Wesen.

Gern beantworten wir Ihre Fragen >>